×
Unihockey 1. Liga

Laupen auf verlorenem Posten

Erstligist UHC Laupen ging bei der 4:7-Heimniederlage gegen Limmattal ein weiteres Mal leer aus.

Redaktion
Züriost
Montag, 13. Januar 2020, 17:22 Uhr Unihockey 1. Liga
Trotz viel Einsatz gab es für Ronny Umbricht und seine Laupner Teamkollegen keine Punkte.
Archivfoto: David Kündig

Aufsteiger Laupen konnte beim 4:7 gegen Limmattal die Partie nur gerade mal ein Drittel lang offen gestalten.

Ein Zwischenspurt reichte

Robin Treichler war es, der einen früh eingehandelten Rückstand, zunächst schnell wieder korrigieren konnte (5.). Mit einem Zwischenspurt zogen die Gäste allerdings im Mittelabschnitt innert kurzer Zeit bis zur 27. Minute gleich auf 4:1 davon.

Immerhin: Nach Treffern von erneut Robin Treichler (39.) und Lukas Deola (42.) kehrte die Hoffnung beim Tabellenzweitletzten wieder zurück.

Doch mit einem Doppelschlag zum 6:3 stellten die Limmattaler den alten Abstand sogleich wieder her (44.).

In der verbleibenden Zeit bauten die Gäste mit einem weiteren Tor den Vorsprung nochmals aus (48.), ehe Noél Keller in der 50. Minute wenigstens noch der vierte Oberländer Treffer gelang. (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden