×

Peters Pause von der grossen Bühne

Peters Pause von der grossen Bühne

Zum Abschluss musste er zuschauen. Als in Bischofshofen am Montag das letzte Springen der Vierschanzentournee stattfand, war Dominik Peter nicht dabei. Der Fischenthaler verpasste die Qualifikation als 54. um vier ­Ränge. Als er nach 115,5 Metern landete, wusste er, dass es wohl nicht reichen würde. Mit dem Trainingssprung auf 124,5 Meter hätte es gereicht. «Ich bin schlicht zu spät abgesprungen», sagt Peter. Seine Premiere an der Tournee endete deshalb einen Tag zu früh.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.