×

Von Missverständnissen und Glücksfällen

Von Missverständnissen und Glücksfällen

Mit Hanna Strömberg spielt seit dem Aufstieg in die NLA bereits die dritte Skandinavierin für den UHC Laupen. Eine Schlüsselrolle hat sie – genauso wie ihre beiden Vorgängerinnen – (noch) nicht inne.

David
Schweizer
Der UHC Laupen und seine Ausländerinnen
Nicht die erhoffte Skorerin: Frida Svensson verliess den UHC Laupen nach nur wenigen Monaten.
Archivfoto: Christian Merz

Laupens Trainer Yves Kempf gerät regelrecht ins Schwärmen. «Sie ist ein Supertyp.»

Gemeint ist Hanna Strömberg. Die neue Angreiferin spielte zuletzt für das aus der höchsten schwedischen Liga abgestiegene Ornskoldsvik IBK. Seit Mitte Oktober ist sie nun bei den Oberländerinnen. Doch Skorerpunkte sammelte die Neo-Laupnerin bisher erst fürs U21-Team. 

«Hanna ist frei von Starallüren.»
Laupen-Trainer Yves Kempf

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.