×

Trotz acht Toren kein Spaziergang

Erfolgreiche Floorball Riders

Trotz acht Toren kein Spaziergang

Die Floorball Riders haben im achten NLB-Spiel der Saison den sechsten Sieg gefeiert.

Redaktion
Züriost
Montag, 11. November 2019, 12:30 Uhr Erfolgreiche Floorball Riders
Jenni Timonen reihte sich unter die Torschützinnen der Riders.
Archivfoto: Robert Pfiffner

Die Floorball Riders bezwangen auswärts Basel 8:2 und bleiben erster Verfolger von Tabellenführer Zäziwil.

Ein Spaziergang war die Partie in Basel für die Oberländer Gäste trotz des letztlich klaren Resultats keineswegs.

 

Gelungenes Spiel in Basel Die Riders traffen am Sonntagaben auf Basel Regio in Oberwil. Sie reisten mit 3 Punkten nach...

Gepostet von Floorball Riders am Montag, 11. November 2019

Die Riders führten nach acht Minuten zwar bereits 2:0. Danach aber blieb ihnen fast eine halbe Stunde lang ein weiteres Erfolgserlebnis verwehrt.

In ein Zwischentief geraten

Mehr noch: Der Tabellenzweite geriet im zweiten Drittel in ein Zwischentief und schenkte seine Führung innerhalb von knapp zwei Minuten wieder her.

In der Folge rückte der Favorit die Verhältnisse aber zurecht. Ilna Autio und Jenni Timonen brachten die Riders bis zum Ende des Mitteldrittels 4:2 in Führung.

Und schon zu Beginn des Schlussabschnitts baute Timonen mit ihrem zweiten persönlichen Tor den Vorsprung weiter aus.

Neben der 34-jährigen Finnin trafen auch ihre Landsfrau Aino-Maija Laaksonen sowie Melanie Rüegg für die Riders doppelt. (fbr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden