×

Das wollen die besten Oberländer an der Radquer-EM

Das wollen die besten Oberländer an der Radquer-EM

An der EM bieten sich den Schweizern in der U23 bessere Perspektiven als in der Elite.

Redaktion
Züriost
Spitzenränge im Visier
Simon Zahner peilt an der EM einen Top-Ten-Rang an.
Archivfoto: radsportphoto.net/Steffen Müssiggang

Am Sonntag bestreitet Simon Zahner das fünfte Elite-EM-Rennen seiner Karriere. Im italienischen Silvelle versucht der Oberdürntner, seine bisherigen EM-Ergebnisse zu toppen. Das beste war ihm 2015 bei seinem EM-Debüt mit Rang 16 in Huijbergen (NED) gelungen. Im vergangenen Jahr hatte er sich im niederländischen Rosmalen mit dem 28. Rang begnügen müssen. «Es war nicht meine Saison», blickt der 36-Jährige zurück.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.