×

Das Geld lockt auch im Schwimmen

Das Geld lockt auch im Schwimmen

Es sind zwei spezielle Transfermeldungen: Sasha Touretski und Nina Kost haben ihre Wettkampflizenz nicht mehr beim SC Uster Wallisellen, sondern wechseln in die Westschweiz. Touretski schwimmt neu für Lausanne, Kost für Lancy.

Beim abgewanderten Duo handelt es sich um zwei Mitglieder des fünfköpfigen Elite-Nationalkaders. Touretski und Kost schwammen zudem an der WM im Juli in der Lagenstaffel, die den Schweizer Rekord brach und sich den Olympia-Quotenplatz sicherte. Zwei sportliche Aushängeschilder sind dem SCUW also abhandengekommen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.