×

Die «dunklen» Tage sind vorbei

Die «dunklen» Tage sind vorbei

Im Prinzip ist es simpel. Der Schnellste im Eiskanal gewinnt. Doch schnell sein ist schwierig – und im Rodeln wird auf die Tausendstelsekunden genau gemessen.

Jedes Detail also zählt. Zum Beispiel ein guter Start. Es ist jener Teil der Fahrt, den Natalie Maag als ihre Baustelle bezeichnet.

Die 21-jährige Wernetshauser Rodlerin hat in der Vorbereitung auf die im November beginnende Weltcup-Saison einmal mehr viel investiert, um in diesem Bereich gegenüber den Besten aufzuholen. Sie ist sich gleichwohl bewusst: «Ich habe noch viel Arbeit vor mir.» 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.