×

«Ich hoffe, mich für den Bahnvierer aufdrängen zu können»

«Ich hoffe, mich für den Bahnvierer aufdrängen zu können»

Lukas Rüegg hat die Bahn-EM hinter sich gebracht. Der Madetswiler zieht Bilanz – und blickt Richtung Olympia.

Redaktion
Züriost
Madetswiler nach der Bahn-EM
Lukas Rüegg peilt die Olympiaqualifikation an.
Ronan Merot

Lukas Rüegg, Sie wurden an den Bahn-Europameisterschaften in Apeldoorn 13. im Scratch und 8. im Ausscheidungsfahren. Sind Sie zufrieden?
Lukas Rüegg: Ich bin mit Scratch und Elimination Disziplinen gefahren, in denen es ein bisschen Glück braucht. Im Scratch fehlte mir am Schluss etwas die Kraft, weil ich zuvor zu viel gearbeitet hatte. Das Ausscheidungsfahren ist immer etwas eine Lotterie. Es wäre mehr als ein 8. Platz möglich gewesen, wenn ich nicht eingeklemmt worden wäre.

 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.