×

«Pfanni» beendet die Durststrecke

Erster Sieg für NLB-Absteiger

«Pfanni» beendet die Durststrecke

Pfannenstiel hat den Tritt in der 1. Liga mit Verzögerung gefunden und den Leader bezwungen.

Redaktion
Züriost
Montag, 30. September 2019, 17:11 Uhr Erster Sieg für NLB-Absteiger
Verteidiger Samuel Schellenberg und der UHC Pfannenstiel feierten den ersten Saisonsieg.
PD

Drei Spiele dauerte es in der neuen Erstliga-Saison, bis NLB-Absteiger Pfannenstiel am Sonntag erstmals Punkte holte. Der 8:4-Sieg gegen den bis ­dahin ungeschlagenen Leader Vipers Innerschwyz gründete auf einer kämpferischen Leistung ohne grosse Eigenfehler.

«Pfanni» war zwar mehrheitlich spielbestimmend, schuf die klare Differenz aber erst in den letzten zehn Minuten, als Kyburz zwei seiner vier Treffer in diesem Spiel erzielte und Nideröst mit dem 8:4 den Schlusspunkt setzte. «Eine konzentrierte Defensive war der Schlüssel zum Erfolg», sagte Kyburz, «zudem hatten wir das nötige Abschlussglück.»

Misslungene Heimpremiere

Tags zuvor war Pfannenstiel die Heimpremiere misslungen. Gegen die Jona-Uznach Flames verloren die Oberländer 4:7. Die effizienten Gäste führten nach 34 Minuten 4:1. Pfannenstiel kam bis zur zweiten Pause zwar auf 3:4 heran, doch bis zur 48. Minute erhöhten die Gäste wieder auf 6:3.

Nideröst verkürzte noch auf 4:6, mehr lag aber für Pfannenstiel nicht drin – auch wegen einer umstrittenen Strafe in der Schlussphase, die Jona-Uznach zum 7:4 nutzte. (cma)

Kommentar schreiben

Kommentar senden