×

Riders starten mit einem Sieg

Unihockey Frauen-NLB

Riders starten mit einem Sieg

Die Floorball Riders sind mit einem 7:3-Erfolg gegen Aergera Giffers in die Saison gestartet.

Redaktion
Züriost
Montag, 16. September 2019, 13:31 Uhr Unihockey Frauen-NLB
Unihockey FB Riders
Riders-Stürmerin Iris Brünn (rechts) freut sich mit ihren Teamkolleginnen.
Foto: PD

Fünf Jahre lang hat der UH Aergera Giffers zuletzt in der höchsten Schweizer Frauenliga gespielt, ehe er im Frühling in die NLB absteigen musste.

Eine Spielklasse tiefer besorgten die Floorball Riders dem Freiburger Verein nun einen unerfreulichen Empfang. Die Oberländerinnen setzten sich in Giffers deutlich 7:3 durch. Die Entscheidung führten die Riders innert knapp zwölf Minuten im zweiten Abschnitt herbei, als sie aus dem 1:1 eine 6:2-Führung machten. 

Die Riders hatten zwar von Beginn weg mehr Ballbesitz, waren in ihren Aktionen vorerst aber noch zu wenig zwingend. Mehr noch: Die Gäste gerieten in der Schlussphase des Startabschnitts gar in Rückstand. 20 Sekunden vor der ersten Sirene glich Pascale Pfister aber noch zum 1:1 aus.

Zu Beginn des Mitteldrittels schockten die Oberländerinnen ihre Gegnerinnen mit einem Doppelschlag innerhalb von 20 Sekunden. Der NLA-Absteiger schlug zwar umgehend zurück, die Riders waren aber nicht mehr von ihrem Weg abzubringen.

Aino-Maija Laaksonen, Sarah Altwegg und Sarina Hutter schraubten das Skore bis zur 40. Minute auf 6:2. Während Altwegg in Unterzahl getroffen hatte, verwertete Hutter einen Konter abgeklärt. Im Schlussdrittel kam das Heimteam zwar besser ins Spiel, Riders-Torhüterin Svenja Schöni zeigte aber zahlreiche gute Paraden. (fbr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden