×

Isabel Derungs legt Babypause ein

Riediker Snowboarderin

Isabel Derungs legt Babypause ein

Die Freestyle-Snowboarderin Isabel Derungs erwartet im Dezember ihr erstes Kind. Die Riedikerin pausiert deshalb in der kommenden Wintersaison.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 28. August 2019, 12:21 Uhr Riediker Snowboarderin
Die kommende Wintersaison findet ohne Isabel Derungs aus Riedikon statt.
Foto: PD

Frohe Baby-Botschaft aus dem Snowboard-Team: Die Weltcupsiegerin Isabel Derungs wird Ende Dezember 2019 erstmals Mutter und muss sich aus diesem Grund vorläufig aus dem regulären Vorbereitungs- und Wettkampfprogramm zurückziehen.

Die Schwangerschaft sei bisher problemlos verlaufen. «Skateboarden und Mountainbike fahren geht alles noch super, das ist toll. Allerdings merke ich, dass ich aufgrund der Schwangerschaft meinen gewohnten Trainingsumfang nicht mehr bewältigen kann. Da komme ich etwas schneller aus der Puste», wird die werdende Mutter aus Riedikon zitiert.

Offene sportliche Zukunft

«Wie es mit meiner Sportlerkarriere weitergeht, wenn das Kind da ist, wird sich zeigen», so Derungs. «Es ist für mich eine grosse Veränderung. Eine Reihe von Träumen für das nächste Jahr habe ich nun gegen andere ausgetauscht», sagt die 32-jährige Freestyle-Snowboarderin.

Welchen Träumen sie nach ihrer Schwangerschaft nachjagen wird, kann Derungs noch nicht sagen. «Ein momentaner Traum ist, dass ich nicht zum letzten Mal am Start eines Contests gestanden bin.»

Die zweifache Olympia-Teilnehmerin feierte erst Ende Januar auf der Seiser Alm im Südtirol ihren ersten Weltcup-Sieg.

Kommentar schreiben

Kommentar senden