×

Oberländerinnen scheitern früh

Oberländerinnen scheitern früh

Klar und doch nicht so klar verpasste die Ustermerin Lilly Nägeli den Halbfinal über 800 m an der U20-EM im schwedischen Boras. Fast zwei Jahre jünger als die Konkurrenz in ihrem Vorlauf war 16-Jährige. Und von der Bestzeit her gesehen fehlten ihr zwei bis drei Sekunden.

Diese Hintergründe, verbunden mit der Premiere auf dem internationalen Level, führten dazu, dass sie sich «nicht annähernd spürte wie üblich».

Ein trügerisches Gefühl

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.