×

Schwarz gewinnt Gigathlon

Ehemalige Schwerzenbacher NLA-Fussballerin

Schwarz gewinnt Gigathlon

Ihre Form? Sei besser als bei der Gigathlon-Premiere, hat Daniela Schwarz im Vorfeld gesagt. Und den Worten Taten folgen lassen.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 30. Juni 2019, 20:30 Uhr Ehemalige Schwerzenbacher NLA-Fussballerin

Die frühere Schweizer Fussball-Nationalspielerin Daniela Schwarz hat in Sarnen den dreitägigen Gigathlon mit einer Totaldistanz von 368 Kilometern in den Disziplinen Schwimmen, Inline, Mountainbike oder Quervelo sowie Rennvelo und Laufen gewonnen.

Die ehemalige Schwerzenbacher NLA-Fussballerin siegte mit 18 Minuten Vorsprung. Als Abwehrspielerin brachte es die heute 33-jährige Schwarz einst auf 23 Länderspiele. Es war erst der zweite Gigathlon, den Schwarz als Single-Athletin absolvierte.

Brenn musste verzichten

Schwarz war schon als Führende in den Schlusstag gestiegen und liess sich nicht mehr abfangen. Auf dem 2. Platz beendete Anita Lehmann den Multisport-Wettkampf, Dritte wurde die Eggerin Anita Wiesli.

Die gebürtige Fehraltorferin Nina Brenn, die seit 2005 acht Erfolge gefeiert hatte, musste aus beruflichen Gründen auf eine Teilnahme verzichten. 

Bei den Männern triumphierte in Sarnen der 36-jährige Vorjahres-Zweite Peter Gerber aus dem Emmental mit 34:36 Minuten Reserve.

Die hohen Temperaturen und die insgesamt fast 400 Streckenkilometer und 7000 Höhenmeter verlangten den Teilnehmenden alles ab. (sda/zo) 

Kommentar schreiben

Kommentar senden