×

Wie Nicole Reist Geschichte schreiben will

Nicole Reist ist zum vierten Mal Weltmeisterin im Ultracycling. Für die Weisslingerin war die WM aber nur der Prolog zu einem aussergewöhnlichen Projekt.

Florian
Bolli
Weisslinger Ultracycling-Fahrerin
Nicole Reist will immer mehr.
Urs Nett

1000 Kilometer und 17’000 Höhenmeter an einem Stück – diese Werte würde einem durchschnittlichen Hobbyvelofahrer den Angstschweiss auf die Stirn treiben. Nicole Reist hat dieses Pensum letzte Woche in Österreich innert 42 Stunden und 10 Minuten hinter sich gebracht, sich damit den vierten Ultracycling-Weltmeistertitel gesichert, ihren eigenen Rekord über diese Distanz um eine Stunde verbessert und dabei nur vier Männern den Vortritt lassen müssen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen