×

Freudentag für Oberländer Trio

Drei Kranzgewinne

Freudentag für Oberländer Trio

Der Maienfelder Armon Orlik hat das Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in Cazis in überlegener Manier gewonnen. Starke Leistungen zeigten die Oberländer Schwinger.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 16. Juni 2019, 18:53 Uhr Drei Kranzgewinne

Die Oberländer Schwinger haben am Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in Cazis ihren harzigen Saisonstart definitiv vergessen gemacht. Sie zeigten eine vorzügliche Leistung.

Roman Schnurrenberger verbuchte vier Siege, ein Unentschieden und unterlag einzig dem späteren Festsieger Armon Orlik. Schnurrenberger belegte so den fünften Rang.

«Jetzt musst du Gas geben.»
Fabian Kindlimann

«Heute ist alles aufgegangen», freute sich der Sternenberger. «Saisonkranznummer zwei. Und ein Schritt näher an der Qualifikation für Zug.»

Ebenfalls seinen zweiten Saisonkranz holte sich der Hinwiler Nicola Funk. «Entsprechend gross ist die Freude», so Funk. Vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage verhalfen ihm zum achten Schlussrang. 

Kindlimann dreht auf

Bereits den dritten Kranz der Saison konnte Fabian Kindlimann in Empfang nehmen. Nach drei Unentschieden drehte der Routinier auf und entschied die restlichen drei Kämpfe für sich. Er habe sich nach dem verhaltenen Start in der Mittagspause gesagt: «Jetzt musst du Gas geben.»

Dank seiner Siegesserie ging Kindlimanns Plan letztlich auf.

Die zwei Neukranzer Tobias Schmidlin und Benj Nock zeigten in Cazis ebenfalls gute Leistungen. Dennoch verpassten sie die Kranzränge knapp. Beide klassierten sich im geteilten 12. Platz.

Überlegener Armon Orlik

Armon Orlik bewies derweil erneut, dass er in Topform ist. Er machte der Reihe nach Samir Leuppi, Shane Dändliker, Roger Rychen, Roman Schnurrenberger, Raphael Zwyssig und im Schlussgang Sandro Schlegel zu Verlierern.

«Am eigenen Fest zu gewinnen ist immer besonders schön», sagte der Maienfelder. «Man spürt, dass viele Besucher wegen mir angereist sind, was eine gewisse Spannung hervorruft. Umso grösser ist die Genugtuung, den Tag mit dem Festsieg zu beenden.» (spo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden