×

4:2-Erfolg in Schwamendingen

Brüttisellen ist gerettet

4:2-Erfolg in Schwamendingen

Der FC Brüttisellen-Dietlikon gewann in Schwamendingen 4:2 und bleibt in der 2. Liga.

Daniel
Hess
Sonntag, 09. Juni 2019, 10:49 Uhr Brüttisellen ist gerettet
Marvin Meckes (links) und Brüttisellen schafften dank eines 4:2-Erfolgs in Schwamendingen den Klassenerhalt.
David Kündig

Es ist vollbracht: Brüttisellen gewann gegen den längst als Absteiger feststehenden FC Schwamendingen auswärts 4:2 und spielt auch in der nächsten Saison in der 2. Liga. «Geschafft!», jubelte Trainer Robert Merlo. «Das werden wir jetzt so richtig abfeiern.» Verdient habe sich das die junge Mannschaft, die vor allem in der Rückrunde lange Zeit überzeugte, mit manch solidarischem Auftritt, in denen sie gezeigt habe, «was man mit mehr als 100% Einsatz alles herausholen kann.»

Nur Effizienz fehlte
Die Nervosität, die Merlo in der vergangenen Woche kaum noch schlafen liess, stellte sich in Schwamendingen schnell als vergeblich heraus. Die Brüttiseller dominierten die bestenfalls mässiges Drittliga-Niveau aufweisenden Stadtzürcher von Beginn weg nach Belieben und es war früh klar, dass an diesem Tag nichts schiefgehen dürfte. Einzig mit der Chancenauswertung taten sich die Gäste äusserst schwer. Nachdem Marvin Meckes schon in der 10. Minute das Führungstor erzielt hatte, scheiterten die Brüttiseller – namentlich Uchenna Anioke und Dario Krebs – auf dem Weg zum zweiten Tor Mal für Mal. Bis Anioke kurz vor der Pause doch noch erfolgreich war.

Nie in Gefahr
Spätestens als derselbe Spieler gleich nach dem Seitenwechsel auf 3:0 erhöhte, war die Sache gelaufen. Die harmlosen Schwamendinger erzielten zwar ebenfalls ein Tor, als sie einen umstrittenen Penalty verwerteten, doch Fejaz Zecirovci stellte nach Vorlage des eingewechselten Robin Senn den alten Abstand kurz vor Schluss wieder her. Beim Gegentor zum finalen 2:4 befanden sich die Brüttiseller mit ihren Gedanken schon beim Feiern – wo sie Minuten später wohl bis tief in die Nacht hinein auch wirklich waren.

Schwamendingen - Brüttisellen-Dietlikon 2:4 (0:2). – Tore: 10 Meckes 0:1. 44. Anioke 0:2. 47. Anioke 0:3. 62. Foulpenalty 1:3. 88. Zecirovci 1:4. 89. 2:4.

Kommentar schreiben

Kommentar senden