×

Darum muss sich Wetzikon auf etwas gefasst machen

Darum muss sich Wetzikon auf etwas gefasst machen

EHCW-Trainer Roger Keller fordert in der Halbfinal-Serie gegen Herisau von seiner Mannschaft Cleverness. Denn die Appenzeller dürften sehr körperbetont auftreten, um die Wetziker aus dem Konzept zu bringen.

Oliver
Meile
Oberländer treffen auf Herisau
Dem EHCW (Luca Luchsinger, unten) drohen gegen die Herisauer wohl blaue Flecken.
Archivfoto: Christian Merz

Der Weg zur Titelverteidigung ist weit. Erst am 30. März würde ein entscheidendes fünftes Finalspiel um den Schweizer-Meister-Titel in der 1. Liga stattfinden. Maximal 15 Partien stehen für den EHC Wetzikon bis dann noch an. 

Doch auch wenn die Reise ­lange ist, sie beginnt immer mit dem ersten Schritt. Und den haben die Wetziker erfolgreich hinter sich gebracht. Die Mannschaft von Trainer Roger Keller steht in den am Samstag beginnenden Halbfinals gegen Herisau, nachdem sie sich gegen Prättigau mit 3:1 Siegen durchgesetzt hat. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.