×

Pinot steigert sich zum Sieg

Lupo Wolf vorneweg am White Turf

Pinot steigert sich zum Sieg

Auch am zweiten White Turf-Renntag gab es im Skikjöring-Rennen einen Oberländer Sieg.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 12. Februar 2019, 09:19 Uhr Lupo Wolf vorneweg am White Turf
Der achtjährige Pinot mit Fredy Lupo Wolf.
Foto: PD

Vor einer Woche Dritter, liess der von Carina Schneider in Wald trainierte Pinot diesmal sämtliche Gegner hinter sich. Als Skifahrer im Schlepptau des achtjährigen Wallachs agierte der St. Moritzer Fredy Lupo Wolf, der jeweils bei den Fehraltorfer Osterrennen als Speaker im Einsatz ist.

Erneut war die Schneepiste auf dem gefrorenen See tief, so dass man mit den Kräften der Pferde haushälterisch umgehen musste.

Mit genügend Reserven

Lupo Wolf gelang dies am besten, denn nachdem er lange im hinteren Teil des Feldes zu sehen war, hatte Pinot am Schluss noch genug Reserven, um den überraschend starken, von Selina Valeria Walther gefahrenen Skikjöring-Debütanten Get Ready Freddy noch abzufangen und auf den zweiten Rang zu verweisen.

ENJYONTURF: Highlights of the second White Turf 2019 Sunday Races

EXCLUSIVE ENJY.TV! ENJYONTURF: Highlights of the second White Turf 2019 Sunday Races! Enjoy it and Share it! FULL SERIES: https://www.enjy.tv/serie/whiteturf-2019 Feel the emotions and speed with exclusive interviews and behind the scenes coverage! Enjoy and share it! And.... Go LUPO Go!!!!! #enjy - enjy.tv - enjoystmoritz - White Turf - St. Moritz

Gepostet von White Turf am Sonntag, 10. Februar 2019

Der am ersten Sonntag mit Strade Kirk siegreiche Wangemer Jakob Broger musste sich diesmal mit Rang fünf begnügen.

Oberländer Duell um Gesamtsieg

Damit wird es in einer Woche im abschliessenden dritten Skikjöring-Rennen aller Voraussicht nach zu einem Oberländer Duell um den Gesamtsieg kommen.

Nach zwei Wertungsläufen führt das Duo Pinot/Wolf mit elf Punkten vor Strade Kirk/Broger mit neun. (wib)

St. Moritz. White Turf. 2. Renntag

Rennen 1 (Trab, 1700 m, Fr. 10'000.–): 1. Aladin Volsin (Fahrerin/Besitzerin und Trainerin Barbara Krüsi). 2. Anshy (Silvan Krüsi), Kopf. 3. Ubar Rose (Joey Vignoni). – Toto: Sieg (S) 4.20. – Platz (P) 1.40, 1.50, 3.00. – Zweierwette (ZW) 2.40. – Dreierwette (DW) 131.20.

Rennen 2 (Flach, 1300 m, Fr. 15'000.–): 1. Filou (Reiter Raphael Lingg/R. + M. Günthardt/Philipp Schärer). 2. Hakam (Clément Lheureux). 3.Dancing Diamond (Tim Bürgin). – Toto: S 3.10. – P 1.30, 1.20, 1.80. – ZW 3.40. – DW 68.90.

Rennen 3 (Credit Suisse GP von Celerina, Skikjöring, 2700 m, Fr. 15'000.–): 1. Pinot (Alfredo Lupo Wolf/M. + B. Schneider/Carina Schneider). 2. Get Ready Freddy (Selina Valeria Walther). 3. Acteur de l'Ecu (Erich Bottlang). – Toto: S 9.60 – P 1.80, 3.00, 2.80. – ZW 119.00. – DW 646.10.

Rennen 4 (GP Longines Flach, 1800 m, Fr. 15'000.–): 1. Berrahri (Dennis Schiergen/M. Curtis & St. Pudrew/John Best). 2. Fiesta (Raphael Lingg). 3. Sleeping Giant (Jenny Langhard). – Toto: S 2.60. – P 1.40, 1.30. – ZW 8.40. – DW 57.70.

Rennen 5 (BMW Grosser Preis von Pontresina, Trab, 1700 m, Fr. 15'000.–): 1. Apollo San (Faher, Besitzer und Trainer Daniel Grüter). 2. Ramona Lap (Barbara Krüsi). 3. Super Berry Chenou (Jean-Pierre Serafini). – Toto: S 22.60. – P 3.30, 2.20, 1.60. – ZW 23.60. – DW 344.40.

Rennen 6 (Flach, 1600 m, Fr. 12'000.–): 1. Heloagain (Silvia Casanova/Stall Zürisee/Miroslav Weiss). 2. Swan Lake (Carina Schneider). 3. Cool Sweety (Milan Zatloukal). Toto: S 4.80. – P 2.60, 2.20. – ZW 114.80. – DW 47.30.

Rennen 7 (Flach, 1800 m, Fr. 10'000.–): 1. Runaway (Astrid Wullschleger/Gestüt Weiherwiesen/Flurina Wullschleger). 2. Parthenius (Clément Lheureux). 3. Fleur d'Ipanema (Naomi Heller) Weile. Toto: S 6.50. – P 2.30, 2.10. – ZW 129.30. – DW 45.50.

Kommentar schreiben

Kommentar senden