×

Wigger läuft in die Top 30

Gibswiler an der Junioren-WM

Wigger läuft in die Top 30

Der Gibswiler Nicola Wigger und die Hinwilerin Anja Weber haben ihre ersten Einsätze an der Junioren-WM in Lahti absolviert. Wigger wurde im Einzelstart-Rennen 29., Weber verpasste den Sprung in die Top 30.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 23. Januar 2019, 10:09 Uhr Gibswiler an der Junioren-WM
Nicola Wigger kämpft an der Junioren-WM gegen ältere Langläufer.
Archivfoto: Christian Merz

Nicola Wigger hat an den Junioren- und U-23-Weltmeisterschaften im finnischen Lahti im Einzelstart für das beste Schweizer Ergebnis gesorgt. Der 17-jährige Athlet des SC am Bachtel, der als Entdeckung der Saison gilt und sich in Lathi mit zwei Jahre älteren Sportlern misst, klassierte sich im Skatingrennen der Junioren auf dem 29. Rang. 

Für Wigger war es an der WM das einzige Einzelstart-Rennen. Der Gibswiler ist noch für einen Einsatz in der 4x5-km-Staffel vorgesehen.

Weber wird 45.

Derweil lief Anja Weber im Einzelstart-Rennen der Juniorinnen über 5 km in der freien Technik auf Rang 45. Die 17-jährige Hinwilerin, die auch zum Nachwuchsnationalkader von Swiss Triathlon zählt, klassierte sich damit ungefähr in der Ranglistenmitte.

Zwei Schweizerinnen kamen vor ihr ins Ziel. Sowohl Anja Lozza als auch Giuliana Werro verpassten die Top 30 allerdings ebenfalls. Weber dürfte in Finnland auch noch über 15 km klassisch zum Einsatz kommen. (zo)

Anja Webers erster WM-Einsatz in Lathi endete mit einem 45. Platz.

Kommentar schreiben

Kommentar senden