×

Doppelte Freude für die Riders

Oberländer NLB-Frauen siegen

Doppelte Freude für die Riders

Zweimal war es knapp, zweimal aber jubelten am Schluss die Floorball Riders. Die Oberländer NLB-Frauen haben in der Tabelle dank Siegen über Appenzell und Yverdon an Boden gut gemacht.

Redaktion
Züriost
Montag, 21. Januar 2019, 14:19 Uhr Oberländer NLB-Frauen siegen
Floorball Riders vs. Appenzell
Melanie Klöti (2. v. l.) musste mit den Floorball Riders gegen Appenzell zittern, ehe ihr 5:4-Erfolg feststand.
Foto: PD

Die Floorball Riders sind nach der jüngsten Doppelrunde auf den 2. Platz vorgestossen. Die Oberländer NLB-Frauen feierten zwei Siege, holten aber nicht das Punktemaximum, da sie gegen Yverdon in die Verlängerung mussten.

Beim 3:2-Erfolg in der Westschweiz hatten die Floorball Riders einige Anlaufschwierigkeiten. Sie gerieten im Startdrittel sogleich 0:2 in Rückstand. Erst im dritten Abschnitt gelang ihnen die Korrektur. Timonen (43.) und Brolund (47.) besorgten die Tore zum 2:2.

Den Siegtreffer erzielte dann Timonen nach 66 Minuten. Sie brauchte einen Querpass von Altwegg nur noch einzuschieben.

Brolund trifft dreimal

Tags zuvor bezwangen die Floorball Riders zuhause Appenzell 5:4. Das Heimteam führte zwar zweimal mit zwei Toren, musste nach dem späten Anschlusstreffer der Appenzellerinnen in der 59. Minute aber doch noch kurz zittern.

Entscheidenden Anteil am Sieg der Oberländerinnen trug Malin Brolund, die drei Tore erzielte. (fbr)

Kommentar schreiben

Kommentar senden