×

Ustermer Sieg ohne Nutzen

Ustermer Sieg ohne Nutzen

Erstligist Uster hat einen Härtetest erfolgreich bestanden. Frick, mit einem emotional geladenen Anhang im Rücken, lag bis zur 47. Minute in Führung. Dann drehte Uster das Spiel und siegte noch 35:31. Trotzdem haben die Ustermer den Sprung in die Finalrunde definitiv verpasst.

Torhüter Rakesh Sherpa lief beim Spiel gegen Frick zu Topform auf, Roman Flessati war am Kreis effizient und Peter Balsiger krönte seine Leistung mit zwei Prachttreffern in der Schlussphase.

Entschlossen zur Wende

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.