×

Das deutet alles auf einen Aufschwung hin

Das deutet alles auf einen Aufschwung hin

Mehr als einmal fragte sich Natalie Maag in ihrem ersten Jahr auf höchster Stufe: «Was mache ich eigentlich hier?» Jetzt sind die Zweifel verflogen. Und die Wernetshauserin hat viele Gründe, die neue Saison optimistisch anzugehen.

Oliver
Meile
Wernetshauser Weltcup-Rodlerin Natalie Maag
Natalie Maag in Oberhof
Gereift am Start: Natalie Maag blickt ihrer zweiten Weltcup-Saison gelassen entgegen.
Foto: Tina Müller

Es sind ermutigende Anzeichen für Natalie Maag. Die Wernetshauserin absolvierte in den letzten Wochen diverse Trainingsfahrten in den Eiskanälen von Oberhof, Königssee und Winterberg.

Überall gelangen der im deutschen B-Kader integrierten Rodlerin persönliche Bestzeiten. Und bei ihrem privat organisierten Abstecher nach Innsbruck, wo am Wochenende der Weltcup-Auftakt stattfindet, war sie in sechs Läufen zumindest einmal schneller als letzte Saison in der Weltcup-Qualifikation.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.