×

Steinmann siegt in Kanada

Dübendorfer Squasher

Steinmann siegt in Kanada

Der Squasher Dimitri Steinmann gewann zum fünften Mal ein Turnier auf der Profi-Tour. Der Dübendorfer entschied ein Weltranglistenturnier in Kanada für sich.

Redaktion
Züriost
Montag, 19. November 2018, 16:14 Uhr Dübendorfer Squasher
«Habe alles getroffen»: Dimitri Steinmann gewinnt zum fünften Mal ein Profi-Turnier.
Archivfoto: Stefan Kleiser

Diesmal hatte Dimitri Steinmann das bessere Ende für sich. Nachdem er vor einer Woche an den Swiss Open in Uster noch den Final verlor, entschied er am Sonntag ein mit 11’000 Dollar Preisgeld dotiertes Weltranglistenturnier im kanadischen Saskatoon für sich.
Der 21-Jährige Dübendorfer, an Nummer drei gesetzt, besiegte im Endspiel den routinierten Kanadier Shawn Delierre, die Nummer 74 der Welt, 11:5, 11:6, 11:5. Es war schon Dimitri Steinmanns fünfter Triumph auf der Profi-Tour. Er habe am Sonntag «von A bis Z gut gespielt», findet der Gewinner. «Ich spielte aggressiv und habe alles getroffen.»

Delierre dagegen, im World Ranking einst auf Position 35, hatte zwei lange Spiele aus den vorherigen Runden in den Beinen und konnte zahlreiche Bälle des Schweizer Vize-Meisters nicht mehr erlaufen. «Delierre ist aber wirklich gut», sagt Steinmann. «Der Sieg zeigt mir, dass es in die richtige Richtung geht.»

Sprung in die Top 70

Tatsächlich war die erste Saisonhälfte nicht nur wegen der drei Turniersiege ein Erfolg: Seit dem Sommer unterlag Dimitri Steinmann nie mehr einem schlechter klassierten Gegner. In der Weltrangliste wird er dank der 200 gewonnenen Punkte weiter Boden gut machen und im Dezember erstmals in den Top 70 auftauchen. (skl)

Kommentar schreiben

Kommentar senden