×

Laupen kommt vom Weg ab

2:3-Niederlage nach Führung

Laupen kommt vom Weg ab

Die NLA-Frauen des UHC Laupen haben ihr Punktekonto nicht weiter äufnen können. Trotz zwischenzeitlichem 2:0-Vorsprung verloren die Laupnerinnen daheim gegen Unihockey Berner Oberland 2:3.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 18. November 2018, 21:23 Uhr 2:3-Niederlage nach Führung
Andrea Wildermuth (hinten) brachte Laupen gegen Berner Oberland in Führung.
Archivfoto: Robert Pfiffner

Der UHC Laupen hat das von zahlreichen Kontern geprägte NLA-Spiel gegen Unihockey Berner Oberland knapp 2:3 verloren. Die Laupnerinnen verspielten dabei zuhause vor knapp 200 Zuschauern einen 2:0-Vorsprung und kassierten das entscheidende Gegentor fünf Minuten vor dem Ende. Senni Hietanen sorgte mit ihrem Treffer für die Entscheidung.

Laupens-Topskorerin Andrea Wildermuth hatte ihr Team nach 14 Minuten in Führung gebracht. In der 25. Minute erhöhte Yara Hofmann auf 2:0, wobei sie von einem Fehler in der Gästeabwehr profitierte.

Der Oberländer NLA-Aufsteiger schien auf Kurs, verspielte seinen Vorsprung nur kurz darauf allerdings innerhalb von einer Minute wieder. Beide Treffer für Berner Oberland erzielte Karin Wenger. In der Folge kamen beide Equipen zu zahlreichen Chancen, ehe Hietanens spätes 2:3 die Partie entschied. (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden