×

NLA-Sehnsüchte im Hinterkopf

NLA-Sehnsüchte im Hinterkopf

Die Floorball Riders dürften stärker geworden sein. Ein offizielles Ziel für die Saison haben sich die Oberländer NLB-Frauen nicht gesetzt. Insgeheim aber liebäugeln sie mit einer Rückkehr in die NLA.

Oliver
Meile
Floorball Riders
Malin Brolund (links) stürmt auch in der neuen Saison für die Floorball Riders.
Archivfoto: Christian Merz

Ein Freilos wie in der letzten Saison? Ist die Playoff-Qualifikation in der am Sonntag beginnenden NLB der Frauen zwar nicht mehr, da die Liga von acht auf zehn Teams aufgestockt worden ist. An der Ausgangslage ändert sich für die Floorball Riders gleichwohl nichts.

Das Oberländer Team, das vor drei Jahren seinen Platz in der NLA abtreten musste, zählt in der zweithöchsten Spielklasse zu den sicheren Kandidaten für einen der acht Playoff-Plätze. Die Qualifikation dient nur dazu, sich eine möglichst gute Ausgangslage für die entscheidende Meisterschaftsphase zu erarbeiten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.