×

Männer im Geäst

Heute morgen wurde die Baumkrone des Lindenbaums neben der Kempttalstrasse in Pfäffikon von drei Fachkräften bearbeitet. So können Schäden an Fenster und Dach der Chrischona Kirche noch rechtzeitig verhindert werden.

Wenn man am Montagmorgen seinen Arbeitsplatz drei Meter über dem Boden auf einem Ast erklettert, ist das nicht ganz ungefährlich. Auch nicht für den Baumexperten Thomas Hinze. Obwohl er diesen Beruf schon lange genug ausführt, bleibe immer auch ein Restrisiko bei solch einem Einsatz bestehen. Samuel Buchle, der Zweite im Geäst, meint: «Wenn es stürmt, haben wir ein riesen Gaudi!» Ob er das ironisch gemeint hat oder nicht, sei dahingestellt. Wichtig für diesen Beruf sei es, schwindelfrei zu sein und den Humor nicht zu verlieren.