×

Schweizerfahne an Berghang – aber von wem?

Letzten Freitag montierten Unbekannte eine Schweizerfahne am Berghang von Steg ohne Anfrage bei der Gemeinde oder beim Landbesitzer einzureichen. Weder die Gemeindepräsidentin Barbara Dillier, noch der Revierförster und auch nicht der Anwohner wissen, wie die Fahne genau dahin gekommen ist. Fest steht, die Aktion war bestimmt nicht ganz ungefährlich. «Das sind schon einige steile Meter. Das müssen eher gewandte Kletterer gewesen sein», so Anwohner Hans Bucher. Den befragten Bewohnern gefällt diese spontane Idee für einen Eyecatcher zum ersten August. Video: Simon Grässle