×

Rennsportluft bei der Autorama AG

Rennsportluft bei der Autorama AG

Für einmal stand die Wetziker Autorama AG ganz im Zeichen des Rennsports. Das Autorama-Team übergab Stanco & Tanner Motorsport einen nagelneuen Audi RS3 LMS für die Rennsaison 2018.

Gerold
Schmid
Freitag, 24. November 2017, 11:40 Uhr
Star des Abends war der nagelneue Audi RS3 LMS Rennwagen.

Rennsport dominierte am Donnerstagabend die Ausstellungsräume der Autorama AG in Wetzikon. Geschäftsleiter Pascal Hürlimann und Stefan Tanner, Service- und Werkstattleiter, waren stolz, dem Schweizer Rennsportteam Stanco & Tanner Motorsport aus Winterthur einen nagelneuen Audi RS3 LMS Rennwagen für die Saison 2018 zu übergeben.

Das erfahrene Rennsportteam Stanco & Tanner reihte in den letzten Jahren einen Sieg an den andern. 2015 gewannen sie die FIA 24h-Series Jahresmeisterschaft Class A2 (Team und Fahrer). 2016 standen sie in der FIA TCE 24h-Series Tourenwagenmeisterschaft Class A2 zuoberst auf dem Podest. Dieses Jahr haben sie in der «grünen Hölle» das 24h-Rennen am Nürnburgring sowie fünf von sieben Nordschleifenrennen gewonnen und sich den 2017 VLN Klassentitel SP2T gesichert.

Das Interesse am Anlass war überaus gross, das zeigte die Anzahl Besucherinnen und Besucher, die sich einfanden. Rennsportfeeling live gab es für Erwachsene am Rennsportsimulator;  die Kleinen und jung gebliebenen konnten ihr Talent auf einer elektrischen Autorennbahn unter Beweis stellen.

Zudem stellte Racingfuel, Schweizer Händler für Motorsportzubehör, das für nächstes Jahr neu lancierte Racingfuel Battle of Champions vor.

Aber ganz klar, Star des Abends und Anziehungspunkt war der Audi RS3 LMS.

Autorama AG Wetzikon

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden