nach oben

Anzeige

Politik
abo
Visualisierung eines Schulhauses mit Holzfassade.

Aktuell sind zehn Klassen im «Birchlen» untergebracht, im Neubau werden es mehr als doppelt so viele sein. Visualisierung: PD

Birchlen-Schulhaus wird ersetzt

Dübendorfer genehmigen 64 Millionen für neues Schulhaus

22 Klassenzimmer, ein Musikschulzentrum und eine grosse Produktionsküche: Die Stimmberechtigen finden das eine gute Sache und bewilligten das Vorhaben deutlich.

Aktuell sind zehn Klassen im «Birchlen» untergebracht, im Neubau werden es mehr als doppelt so viele sein. Visualisierung: PD

Veröffentlicht am: 03.03.2024 – 15.01 Uhr

Die Stadt Dübendorf bekommt ein neues Schulhaus: Die Stimmberechtigten genehmigten am Sonntag einen Kredit von 64,214 Millionen Franken für den Ersatzneubau des «Birchlen». Die Ergebnis fiel mit 76,32 Prozent Ja-Stimmen klar aus.

Gegenüber dem 65 Jahre alten Schulhaus hat die neue Schulanlage eine mehr als doppelt so hohe Kapazität. Das Projekt beinhaltet 18 Primarschulklassen und 4 Kindergartenklassen, Gruppen- und Nebenräume, eine Doppelturnhalle, einen Singsaal und im Vergleich zu heute deutlich mehr Platz für die schulergänzende Betreuung.

Kochen für ganz Dübendorf

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige