nach oben

Anzeige

Politik
abo
Das Dorf Bäretswil von der Seite aus fotografiert.

In Bäretswil soll eine temporäre Schneise zu den Neuegg-Quellen entstehen. (Archiv) Foto: Nicolas Zonvi

Zufahrtsstrasse für neue Quellen

In Bäretswil soll Wald gerodet werden

Wegen einer Baupiste müssen in Bäretswil 380 Quadratmeter Wald weg. Das sei jedoch «nur» temporär. Das Rodungsgesuch liegt in der Gemeinde auf.

In Bäretswil soll eine temporäre Schneise zu den Neuegg-Quellen entstehen. (Archiv) Foto: Nicolas Zonvi

Veröffentlicht am: 30.01.2024 – 08.47 Uhr

Die Gemeinde Bäretswil hat eine neue Bauausschreibung publiziert: Die Stadtwerke Wetzikon wollen Fassungen von Quellen und deren Schächten in Bäretswil bei der Pumpwerkstrasse erneuern. Für die Zufahrt muss jedoch eine Baupiste angelegt werden, die durch den Wald führt. Dafür müssten auf einer Fläche von 380 Quadratmetern Bäume gefällt werden.

Deswegen liegt nun beim Kanton nicht nur ein Bau-, sondern auch ein Rodungsgesuch vor. Diese Waldrodung sei temporär, heisst es bei der Gemeinde Bäretswil. Man will also die gerodeten Stellen nach der Sanierung der Quellen wieder aufforsten.

Für die Bewilligung sei der Kanton Zürich zuständig, da sich das Bauvorhaben mitten im Wald befinde. Die Pläne liegen 30 Tage – bis Ende Februar – bei der Gemeindeverwaltung auf. Während der Planauflage können Baurechtsentscheide schriftlich bei der Baubehörde eingefordert werden.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige