nach oben

Anzeige

Politik
abo
Eine Frau lacht auf einem Stuhl.

Raffaela Fehr (FDP) ist neue Volketswiler Schulpräsidentin. Um ihren frei gewordenen Sitz kommt es zur Kampfwahl. (Bild vom «Sonntagsforum» in Gossau, Oktober 2023) Foto: Seraina Boner

Nachfolge von Yves Krismer

Raffaela Fehr als neue Schulpräsidentin gewählt

Raffaela Fehr ist vom Gemeinderat in stiller Wahl als neue Volketswiler Schulpräsidentin gewählt worden. Um den vakanten Sitz in der Schulpflege kämpfen gleich vier Kandidierende.

Raffaela Fehr (FDP) ist neue Volketswiler Schulpräsidentin. Um ihren frei gewordenen Sitz kommt es zur Kampfwahl. (Bild vom «Sonntagsforum» in Gossau, Oktober 2023) Foto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 15.01.2024 – 15.48 Uhr

Der Gemeinderat hat Raffaela Fehr (FDP) an seiner Sitzung für den Rest der Amtsperiode 2022 bis 2026 als gewählt erklärt. Da sie bei der Ersatzwahl für das Schulpräsidium die einzige Kandidatin war, seien die Voraussetzungen für eine stille Wahl durch den Gemeinderat erfüllt gewesen, heisst es in einer Mitteilung. Fehr tritt ihr neues Amt per sofort an.

Damit übernimmt die 39-Jährige die Nachfolge von Yves Krismer (FDP). Aus beruflichen Gründen hat er den Bezirksrat Uster um Entlassung aus dem Amt ersucht. Dieser hat das Gesuch bewilligt.

Raffaela Fehr wurde 2018 in die Schulpflege gewählt und amtete seit 2022 als Finanzvorsteherin. Die studierte Betriebsökonomin ist zudem seit 2019 Kantonsrätin.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige