nach oben

Anzeige

Politik
abo
Visualisierung des geplanten Gemeindehauses in Tann.

So könnte das geplante Gemeindehaus in Tann dereinst aussehen. Visualisierung: PD

Grosse Einigkeit

Keine Diskussion zum neuen Gemeindehaus für rund 16 Millionen

Die Dürntner Gemeindeversammlung schickt das Gemeindehaus-Projekt mit einer positiven Abstimmungsempfehlung an die Urne. Auch das Budget wurde gutgeheissen.

So könnte das geplante Gemeindehaus in Tann dereinst aussehen. Visualisierung: PD

Veröffentlicht am: 08.12.2023 – 10.43 Uhr

In Dürnten steht mit dem geplanten Bau eines neuen Gemeindehauses ein Grossprojekt an. Gut 15,7 Millionen Franken sind für das Gebäude veranschlagt, das in Tann gebaut werden soll. Für den Standort hatten sich die Stimmberechtigten schon im November 2020 an einer Grundsatzabstimmung an der Urne entschieden.

Zwar hatte sich die Planung für das neue Gemeindehaus wegen der Initiative für einen Zusammenschluss der Gemeinden Bubikon, Dürnten und Rüti noch etwas verzögert. Inzwischen steht das Projekt aber. Im März 2024 kommt es an die Urne.

Die Gemeinde hat die Versammlung an diesem Donnerstagabend genutzt, um das Projekt vorzuberaten. Laut Gemeindeschreiber Daniel Bosshard wurde das geplante Gemeindehaus diskussionslos und mit grosser Mehrheit gutgeheissen. Damit erteilten die 99 Anwesenden dem Geschäft eine positive Abstimmungsempfehlung für den anstehenden Urnengang.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige