nach oben

Anzeige

Politik
abo
Aussenansicht des Spitals Uster mit einem Schild.

Der Weg zur Aktienkapitalerhöhung ist für das Spital Uster noch lang. Ein erster wichtiger Schritt wurde in Fehraltorf gemacht. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Geplante Aktienkapitalerhöhung

Spital Uster erhält aus Fehraltorf die volle Unterstützung

Die Aktienkapitalerhöhung war in Fehraltorf umstritten. Doch letztlich fiel das Resultat klar aus. Ganz zur Freude des Spitals Uster.

Der Weg zur Aktienkapitalerhöhung ist für das Spital Uster noch lang. Ein erster wichtiger Schritt wurde in Fehraltorf gemacht. (Archiv) Foto: Seraina Boner

Veröffentlicht am: 05.12.2023 – 15.26 Uhr

Viel wurde in den vergangenen Wochen über das Spital Uster diskutiert, gar sein Weiterbestand infrage gestellt. Am Montagabend fiel zum ersten Mal ein Entscheid: Aus Fehraltorf erhält das Spital mehr Geld.

988’000 Franken bewilligte die Gemeindeversammlung in Fehraltorf. Es ist ein erster richtungsweisender Schritt auf dem Weg zu den maximal 40 Millionen Franken, die das Spital Uster für seine Existenzsicherung benötigt.

Die Ausgangslage in Fehraltorf war für das Spital im Vorfeld alles andere als gemütlich. Erst Anfang November hatte der Gemeinderat den vorgesehenen Beitrag aufgestockt. Statt der ursprünglich geplanten 500’000 Franken sollten es nun doch 988’000 Franken sein. Dieser Betrag entspricht der anteilsmässigen Beteiligung der Gemeinde am Spital. Der Meinungsumschwung kam nach einer ausserordentlichen Generalversammlung des Spitals mit allen Aktionärsgemeinden zustande.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige