nach oben

Anzeige

Politik
abo
Bildkombo mit einem Porträtbild von einer Frau und einem Mann.

Roger Cadonau (EDU) und Tina Deplazes (Die Junge Mitte) wurden am Montag im Kantonsrat vereidigt. Fotos: PD

Drei Fragen an…

So erlebten die neuen Oberländer Kantonsräte ihre erste Sitzung

Tina Deplazes (Die Mitte) und Roger Cadonau (EDU) sassen am Montag zum ersten Mal im Kantonsrat. Für beide war die Vereidigung der speziellste Moment.

Roger Cadonau (EDU) und Tina Deplazes (Die Junge Mitte) wurden am Montag im Kantonsrat vereidigt. Fotos: PD

Veröffentlicht am: 04.12.2023 – 16.09 Uhr

Eigentlich hatte sich der neue Zürcher Kantonsrat bereits im Mai konstituiert. Doch die nationalen Wahlen im Oktober sorgten dafür, dass auf fünf Plätzen seit Montag neue Gesichter zu sehen sind. Dazu gehören Tina Deplazes (Die Mitte) und Roger Cadonau (EDU). Beide sassen bisher im Wetziker Parlament. Cadonau ist zudem der Präsident der Wetziker Rechnungsprüfungskommission. Per Ende Jahr werden beide ihr Amt im Stadtparlament abgeben.

Die beiden Oberländer Politiker zogen am Montag neu in den Kantonsrat ein, weil ihre Vorgänger den Sprung nach Bern geschafft hatten. Für Yvonne Bürgin (Die Mitte, Rüti) und Erich Vontobel (EDU, Bubikon) bedeutete der Wochenstart gleichzeitig den Auftakt zu ihrer Session im Nationalrat.

So haben die beiden Neo-Kantonsräte ihren ersten Sitzungstag in der Zürcher Bullingerkirche, die der Rat derzeit als Provisorium nutzt, erlebt.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige