nach oben

Anzeige

Politik
abo
Gerichtsstrasse und der Webernstrasse vor der Post, hinter der Migros in Illuster, Aufnahmen vom 18.7.2023,

Der Abbau von Parkplätzen in Uster folgt einem Zweck – zum Beispiel der Verbesserung für Fussgänger und Velofahrende. (Archiv) Foto: Christian Brändli

Anfrage von SVP-Gemeinderat

Uster reduziert Parkplätze nicht systematisch

SVP-Gemeinderat Markus Ehrensperger stellte dem Stadtrat eine Anfrage über die seit 2022 verschwundenen Parkplätze – in der Zwischenzeit scheiterte die Initiative, die diese geschützt hätte.

Der Abbau von Parkplätzen in Uster folgt einem Zweck – zum Beispiel der Verbesserung für Fussgänger und Velofahrende. (Archiv) Foto: Christian Brändli

Veröffentlicht am: 30.11.2023 – 10.54 Uhr

Parkplätze, sie sind ein grosses Thema in Uster – zuletzt am 19. November, als es zur Abstimmung über die Volksinitiative «In Uster konsumieren – lokal parkieren. Kein Parkplatzabbau in Uster!» kam. Das Ustermer Stimmvolk lehnte die Initiative ab und sieht damit keine Notwendigkeit, öffentliche Parkplätze im Raum Uster gesetzlich zu schützen.

Nach dem Nein zur Initiative äusserte sich Stadtrat Stefan Feldmann (SP), Vorsteher der Abteilung Bau, zum Ergebnis: «Wir haben keinen Masterplan zum Abschaffen von Parkplätzen.» Dem gegenüber standen die Initianten, so mitunter Markus Ehrensperger.

Bereits am 25. August reichte der SVP-Gemeinderat eine Anfrage beim Ustermer Stadtrat ein. Darin stellt er dem Stadtrat Fragen zu den seit 2022 verschwundenen Parkplätzen inklusive detaillierter Auflistung sowie die Anzahl der Reduktionen, welche bereits fest geplant und welche für die Zukunft angedacht sind.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige