nach oben

Anzeige

Politik
abo
Ein Flugzeug.

Im Kanton Zürich wird darüber diskutiert, ob zwei Pisten am Flughafen Züirch verlängert werden sollen - am Ende könnte aber der Bund darüber entscheiden. (Symbolbild) Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Richtplan Flughäfen

Bund diktiert Ausbau des Standortes mit Innovationspark

Bei der Entwicklung des Flugplatzes Dübendorf hat der Bund das letzte Wort. Zum Pistenausbau am Flughafen Kloten hat er seine Meinung schon abgegeben.

Im Kanton Zürich wird darüber diskutiert, ob zwei Pisten am Flughafen Züirch verlängert werden sollen - am Ende könnte aber der Bund darüber entscheiden. (Symbolbild) Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Veröffentlicht am: 09.10.2023 – 09.01 Uhr

Der Kanton Zürich hat in Sachen Flughäfen nicht das letzte Wort: Der Bund hat zwar den kantonalen Richtplan «Gebietsentwicklung Flugplatzareal Dübendorf» genehmigt – aber Aussagen zu Betriebszeiten und Piste nimmt er davon aus. Das könnte sich auch auf die Pistenverlängerungen am Flughafen Zürich auswirken.

Der Bund sei nicht an Festlegungen im kantonalen Richtplan gebunden, die seine Zuständigkeit betreffen, heisst es im Entscheid des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Umwelt (Uvek), der am Freitag im Bundesblatt veröffentlicht wurde.

Deshalb hiess das Uvek die vom Kanton Zürich beschlossene Richtplan-Teilrevision «Gebietsentwicklung Flugplatzareal Dübendorf» nur mit gewissen Vorbehalten gut.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige