nach oben

Anzeige

Politik
abo
Parlamentarier stehen vor einem verrauchten Haus im Ausbildungszentrum Riedikon.

Gemeinderäte besichtigen das grosse Brandhaus. Dieses wird nach dem Beschluss des Parlaments durch einen Neubau ersetzt. Foto: Christian Brändli

Usters Gemeinderat heisst Kapitalerhöhung gut

Spital statt Brandhaus heizte ein

Heisse Themen und ein kühler Abend haben die zweite Auswärtstagung des Ustermer Parlaments am Montag bestimmt. Doch letztlich gab es bei allen Geschäften ein klares Resultat.

Gemeinderäte besichtigen das grosse Brandhaus. Dieses wird nach dem Beschluss des Parlaments durch einen Neubau ersetzt. Foto: Christian Brändli

Veröffentlicht am: 26.09.2023 – 04.38 Uhr

Das Riediker Ausbildungszentrum ist am Montag für einmal Beschlusszentrum gewesen. So hat der Ustermer Gemeinderat auf seiner zweiten Station der Aussenwacht-Tour rund 24 Millionen Franken gesprochen. Über den grössten Brocken, nämlich eine Aktienkapitalerhöhung im Umfang von maximal 20 Millionen Franken für die Spital AG, wird allerdings das Volk am 3. März 2024 abstimmen können.

Rauchgeruch und heisse Köpfe

Eigentlich stand der Ersatzbau für das grosse Brandhaus im Zentrum des Abends. Dieses Vorhaben war auch der Grund, weshalb das Ausbildungszentrum als Tagungsort gewählt worden war. Feuerwehrkommandant Sascha Zollinger und ein Kollege führten die Räte zum verrussten und brüchig gewordenen Übungsgebäude.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige