nach oben

Anzeige

Politik
abo
Eine Piste auf einem Flughafen.

Auch die Befürworter fordern Garantien, dass die Verlängerung der Piste 28 für einen Abbau von Verspätungen genutzt wird. Foto: Christian Merz

Reaktionen aus der Region

Selbst im Süden löst das Ja keinen Jubel aus

Im Süden freut man sich verhalten über die Zustimmung des Kantonsrats zur Pistenverlängerung am Flughafen Kloten, im Osten dagegen macht sich Enttäuschung breit.

Auch die Befürworter fordern Garantien, dass die Verlängerung der Piste 28 für einen Abbau von Verspätungen genutzt wird. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 28.08.2023 – 16.22 Uhr

Die Verlängerung der Pisten 28 und 32 am Flughafen Kloten ist einen Schritt weiter. Der Kantonsrat genehmigte das Vorhaben am Montag nach einer fast schon epischen Debatte.

Beim Verein Flugschneise Süd – Nein (VFSN) ist man zufrieden über den Entscheid, wie Geschäftsführer Edi Rosenstein sagt. «Wenn man die Studie der Empa anschaut, wird eine Pistenverlängerung die Gemeinden im Süden abends von Lärm entlasten.»

Der Grund dafür ist, dass der Flughafen bei schwierigen Wind- und Wetterverhältnissen das Anflugregime ändert und die Anflüge am Abend nicht über Osten auf die kurze Piste 28 abwickelt, sondern über den Süden – zusätzlich zu den morgendlichen Anflügen. Das soll nicht mehr nötig sein, wenn die Piste wie vorgesehen um 400 Meter verlängert wird.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige