×

Aufrecht-Politiker will Dübendorfer Politik umkrempeln

Die Initianten rund um den Dübendorfer Gemeinderat Patrick Jetzer (Aufrecht Schweiz) waren fleissig: Sie haben innert wenigen Monaten über 1000 Unterschriften für drei ganz unterschiedliche Begehren gesammelt.

David
Marti
Drei Initiativen eingereicht
Vier Männer stehen vor dem Stadthaus Dübendorf. Zwei übergeben dem Stadtpräsidenten Umschläge.
Komitee übergibt die Initiativen: Theo Zobrist, Stadtpräsident André Ingold, Patrick Jetzer, René Kuhlmann (v.l.)
Foto: David Marti

Gleich drei Volksinitiativen hat das Dübendorfer Trio aus Gemeinderat Patrick Jetzer (Aufrecht Schweiz), dem ehemaligen SP-Gemeinderat Theo Zobrist und René Kuhlmann am Montagnachmittag an Stadtpräsident André Ingold (SVP) übergeben. Ersterer ist federführend bei allen drei Begehren, während Zobrist und Kuhlmann einzig im Initiativkomitee für die Amtszeitbeschränkung gewählter Behördenmitglieder vertreten sind (siehe Box).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren