×

Hittnauer RPK fordert mehr Rendite

«Finanziell nicht angemessen»: Die RPK Hittnau empfiehlt das Geschäft Alterswohnen Luppmenpark zur Ablehnung. Anders sieht dies der Gemeinderat. Er wird die Vorlage wie geplant und unverändert am 12. März zur Urnenabstimmung bringen.

Redaktion
Züriost
Alterswohnungen Luppmenpark
Am 12. März entscheidet das Hittnauer Stimmvolk über die Zukunft der Wohnungen im Luppmenpark.
Archivfoto: PD

Im südlichen Teil des Areals Luppmenpark in Hittnau sollen 38 altersgerechte Wohnungen entstehen. Mit der Umsetzung des Projekts soll die Genossenschaft Alterswohnen Luppmenpark (GAL) beauftragt werden. Das Geschäft befindet sich in der letzten Phase der Vorbereitung hinsichtlich der nötigen Urnenabstimmung am 12. März.