×

Bizarre Szene im Kantons­rat: Mann deponiert stapelweise Geheimakten

Die Milieufigur Roland Gisler liefert am Montagmorgen hochsensible Dokumente und Harddisks ins Kantonsparlament. Damit will er Justizdirektorin Jacqueline Fehr ärgern.

Redaktion
Tamedia
Daten-Affäre bei Zürcher Justiz
Personen stehen um Akten.
Als Esther Guyer (Mitte), Kantonsrätin der Grünen, den Rollkoffer von Roland Gisler (links) behändigen will, fallen alle Akten heraus – was von SVP-Vertretern auf dem Smartphone festgehalten wird.
Foto: Urs Jaudas

Ungewöhnliche Szenen am Montagmorgen vor dem Kantonsrat: Kurz nach Sitzungsbeginn, um Viertel nach acht, parkiert der Pickup-Truck von Roland Gisler auf dem Trottoir beim Eingang des provisorischen Parlamentsgebäudes in Oerlikon.

Die Milieufigur und ein Kompagnon hieven mehrere Kisten mit Papieren und einen gefüllten Rollkoffer die Treppe hoch zum Eingang. Sie breiten die Kisten im Empfangsraum aus.