×

Parlament senkt Steuern um drei Prozent

Die Anträge von SP und SVP waren erfolglos: Nach zähem Ringen um den Steuerfuss unterstützte der Dübendorfer Gemeinderat am Montag den Vorschlag des Stadtrats – strich der Regierung aber mehrere Hunderttausend Franken aus dem Budget.

Thomas
Bacher
Lebhafte Debatte um Dübendorfer Finanzen
Mitglieder des Dübendorfer Gemeinderats heben die Hand in einer Abstimmung.
Am Ende sprach sich das Parlament deutlich für das angepasste Budget inklusive niedrigerem Steuerfuss aus.
Archivfoto: Christian Merz

Die Dübendorferinnen und Dübendorfer müssen im kommenden Jahr weniger Steuern zahlen. Der Gemeinderat senkte den Steuerfuss am Montag nach einer fast vierstündigen Debatte von 81 auf 78 Prozent.

Zusammen mit der Sekundarschulgemeinde Dübendorf-Schwerzenbach (siehe Box) beläuft sich der Gesamtsteuerfuss ohne Kirchen damit auf 96 Prozent. Mit seinem Entscheid folgte das Parlament dem Antrag der Exekutive.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren