×

Baumer hatten kein Gehör für Systemwechsel bei Gebühren

Die Baumer Gemeindeversammlung entpuppte sich als harzige Angelegenheit. Die Rechnungsprüfungskommission hatte beim Budget den Rotstift angesetzt. Der Souverän folgte jedoch nicht allen Anträgen.

Marcel
Vollenweider
Diskussion zum Budget
Man sieht einen Holzschuppen, in dem Wertstoffe entsorgt werden können. Davor stehen verschiedene Autos.
Am jetzigen Standort des Baumer Werkhofs gibt es Nutzungskonflikte.
Foto: PD

149 Stimmberechtigte fanden sich am Montagabend zur Budget-Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde in der reformierten Kirche Bauma ein.

Gemeindepräsident Andreas Sudler (parteilos) meinte, dass der Souverän drei «relativ gewichtige Traktanden» zu beraten habe. Es könne also spät werden, bis die Versammlung zum Apéro übergehen könne. Dem war dann auch so.