×

Dübendorfer Parlament senkt den Steuerfuss

Der Gemeinderat lieferte sich am Montag eine engagierte Debatte um die Dübendorfer Finanzen.

Thomas
Bacher
Minus drei Prozentpunkte
Der Entscheid für eine Steuersenkung fiel letztlich deutlich aus.
Archivfoto: Christian Merz

Die Dübendorfer müssen im kommenden Jahr weniger Steuern zahlen. Der Gemeinderat senkte gestern an seiner Sitzung den Steuerfuss von 81 auf 78 Prozentpunkte.

Die SP hatte sich vehement dagegen gewehrt. Die Linke kritisierte, dass notwendige Investitionen hinausgeschoben würden und die Angestellten keinen Teuerungsausgleich erhielten.

Die SVP wiederum wollte eine Senkung um 5 Prozentpunkte und damit der Bevölkerung etwas davon zurückgeben, was die Stadt in den vergangenen Jahren durch hohe Ertragsüberschüsse zu viel eingenommen habe. Bericht folgt. (tba)

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren