×

Wenn sich eine starke Minderheit vor der Steuersenkung fürchtet

An der Gemeindeversammlung beschlossen die Fällander Stimmberechtigten, die Steuern zu senken. Nach einer lebhaften Diskussion fiel der Entscheid allerdings nur knapp aus.

David
Marti
Gemeindeversammlung Fällanden
Eine Visualisierung eines Dorfteils aus der Vogelperspektive
Bevorstehende Investitionen wie zum Beispiel in die Zentrumsentwicklung war ein Argument gegen die Steuersenkung.
Visualisierung: PD

Die Fällanderinnen und Fällander müssen im kommenden Jahr weniger Steuern zahlen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend beantragte der Gemeinderat, den Steuerfuss um vier Prozentpunkte zu senken. Im Rahmen des Budgets 2023 sollte dieser neu auf 99 Prozentpunkte festgesetzt werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren