×

Solarkraftwerk auf dem Zürichsee soll Strommangel lindern

Um gegen die akute Energiekrise anzukämpfen, schlägt die EVP eine grosse befristete Fotovoltaikanlage auf dem Zürichsee vor.

Redaktion
Tamedia
Motion eingereicht
Solarkraftwerk auf einem See.
Die weltweit erste schwimmende Solarzellenstation in alpiner Umgebung sieht aus wie ein Floss, das auf dem Lac des Toules in der Walliser Gemeinde Bourg-Saint-Pierre treibt.
Foto: Valentin Flauraud (Keystone)

Walliser Fondue- und Raclettespezialitäten sind in der Zürichseeregion längst zur Normalität geworden. Geht es nach der EVP, könnte nun bald schon die nächste Übernahme aus dem Bergkanton erfolgen.

Die Partei hat dem Regierungsrat eine Motion für das befristete Erstellen eines schwimmenden Solarkraftwerks auf dem Zürichsee eingereicht. Gleiches ist auf dem Lac des Toules, einem Stausee in der Walliser Gemeinde Bourg-Saint-Pierre, bereits Realität.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren