×

Millionenprojekt soll Asyl-Platzproblem lösen

Wangen-Brüttisellen will mit einem 9,3 Millionen Franken teuren Neubau diverse Platzprobleme lösen. Das letzte Wort hat jedoch der Souverän.

Philipp
Gämperli
Wangen-Brüttisellen stimmt ab
Eine Wiese mit einem fast zerstörten Gebäudeteil.
Auf dieser Fläche soll der Neubau entstehen.
Fotos: Thomas Bacher

Dass in Wangen-Brüttisellen eine Lösung für das Platzproblem mit Asylsuchenden hermuss, war schon länger klar. Vor allem seit die Gemeinde ihre Asylsuchenden nicht mehr im Zentrum in Hegnau unterbringen konnte, weil dieses Ende 2019 umgebaut wurde und dadurch eine neue Funktion erhielt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren