×
Budget 2023

Wangen-Brüttisellen erwartet Gewinn

Für das kommende Jahr hat die Gemeinde Wangen-Brüttisellen ein Plus von rund 800'000 Franken budgetiert. Den Steuerfuss von 101 Prozent will der Gemeinderat beibehalten.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 15. November 2022, 12:18 Uhr Budget 2023
Man sieht das Gemeindehaus Wangen-Brüttisellen.
Wangen-Brüttisellen rechnet 2023 mit höheren Steuererträgen.
Foto: PD

Der Gemeinderat von Wangen-Brüttisellen hat das Budget 2023 zuhanden der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember verabschiedet. 

Die Erfolgsrechnung zeigt einen Aufwand von rund 45,9 Millionen Franken und einen Ertrag von etwa 46,7 Millionen Franken. Somit erwartet die Gemeinde einen Ertragsüberschuss von rund 800'000 Franken. Der Steuerfuss soll bei 101 Prozent belassen werden.

Mehr Geld für Bildung und Verwaltung 

Gegenüber dem Budget 2022 steigt der Ertragsüberschuss vor allem dank höheren Steuererträgen. Wegen des anhaltenden Immobilienbooms ist weiterhin mit hohen Einnahmen bei den Grundstückgewinnsteuern zu rechnen.

Mehr Geld gibt die Gemeinde dafür in den Bereichen Bildung und der allgemeinen Verwaltung aus. So steigen wegen einer zusätzlichen Klasse in der Primarschule Brüttisellen die Lohnkosten. Auch bei der Sonderschule besteht zusätzlicher Bedarf für Schulungsangebote.

Bei der Gemeindeverwaltung tragen hauptsächlich der eingeplante Teuerungsausgleich und verbesserte Pensionskassenleistungen zum Mehraufwand bei. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung wurde im Budget ausserdem ein Beitrag für externes Fachpersonal für den Abschluss des gegenwärtigen Papierarchivs berücksichtigt. (bes)

Kommentar schreiben