×

Von wegen Corona-Knick: Steuern sprudeln wie zu besten Zeiten

Der kantonale Finanzdirektor Ernst Stocker rechnet fürs Jahr 2022 wider Erwarten mit einer Geldschwemme in den Steuertopf. Es geht um Hunderte Millionen Franken.

Redaktion
Tamedia
Neue Finanzzahlen zum Kanton Zürich
Ernst Stocker.
Ein zufriedener Ernst Stocker: In diesem Jahr sieht es für den Zürcher Finanzdirektor gut aus.
Foto: Ela Çelik

Der Dampfer Kanton Zürich schippert mit starkem Rückenwind durchs Finanzmeer. Der neuste Zwischenbericht der Finanzdirektion für die Jahresrechnung 2022 rechnet mit einem satten Überschuss von fast 300 Millionen Franken. Budgetiert worden war mit einem Defizit in gleicher Höhe. Differenz: knapp 600 Millionen.

Das Budget 2022 des Kantons Zürich hat sich stark verbessert

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen