×
Volle Liste

EDU Bezirk Hinwil gibt Kandidierende für Kantonsratswahlen bekannt

Die EDU des Bezirks Hinwil will bei den Kantonsratswahlen vom kommenden Februar ihren Sitz verteidigen und ihren Wähleranteil auf 7 Prozent steigern.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 23. August 2022, 15:48 Uhr Volle Liste
Führt die Liste der EDU Hinwil für die Kantonsratswahlen 2023 an: Erich Vontobel.
Foto: PD

Die Eidgenössisch-Demokratische Union des Bezirks Hinwil (EDU) tritt im kommenden 12. Februar mit einer vollen Wahlliste zu den Kantonsratswahlen an. Das schreibt die Partei in einer Medienmitteilung.

Die Liste wird vom bisherigen Kantonsrat Erich Vontobel aus Wolfhausen angeführt. Der 63-jährige Informatik-Projektleiter ist seit 2012 im Kantonsrat. Er sehe die EDU als eine politische Partei von bekennenden Christen, die bürgerliche Politik machen, schreibt er in einer Mitteilung. Diese Kombination sei einmalig. Und genau das brauche es im Zürcher Kantonsrat.

Auf Platz zwei startet der Wetziker Gemeinderat und diplomierte Baumeister Roger Cadonau. Gleich dahinter kandidiert Judith Winiger, die in Rüti über neun Jahre in der Schulpflege mitwirkte und sich heute in der Gemeindechronik engagiert.

Ziel der EDU im Bezirk Hinwil sei es, den Sitz, den sie seit 1999 hat, zu halten und den Wähleranteil auf 7 Prozent zu steigern, schreibt die Partei. Bei den letzten Kantonsratswahlen lag dieser bei 6,22 Prozent.

Weiter kandidieren Jana Cadonau (Wetzikon), Urs Gerber (Gemeinderat, Wetzikon), Matthias Amstutz (Ottikon), Jacqueline Bachmann (Bubikon), Heidi Huber (Grüningen), Peter Ott (Wetzikon), Christof Kälin (Rüti) und Claudio Fanti (Wetzikon). (erh)

Kommentar schreiben